Informationsschaum

Einträge vom Mai 2008

Videoparade – jetzt auch zum Zeit totschlagen

27. Mai 2008 · BrutusD

Ich habe in letzter Zeit einige gute Musikvideos auf YouTube gefunden und möchte die hier vorstellen

  •  [via] Habt ihr den den Eurovison Song Contest am Wochenende gesehn? Nein ich auch nicht.. also nicht ganz. Aber ich habe einen kurzen Blick auf den Französichen Teilnehmer werfen dürfen. Der Song ist okay, aber das Video…. das Video ist echt geil:
    Sebastien Tellier – Divine

    (YouTube DirektMikrowurf)
  •  [Dank an Lude] Das nächste Video – Ich sage nur.. [Mehrlesen →]

→ 1 KommentarTags: Allgemein · haha · nur so am Rande

Futurama: The Beast with a Billion Backs

27. Mai 2008 · BrutusD

(YouTube DirektShinyMetalAss

okay wenn das jetzt n Trailer für ne neue Folge wäre, wärs ganz okay, aber da das der Trailer zum nächsten Film ist, bin ich doch etwas skeptisch. Nicht dass ich mich nicht freue, nein ich freu mich echt und selbst, wenn alle sagen, dass der schlecht ist, werde ich ihn mir in der Speciaedition holen, aber der Trailer hinterlässt keinen grandiosen Eindruck, oder?

[via]

→ 1 KommentarTags: haha

Pic of the Day (6)

26. Mai 2008 · the_peppermint

Pic of the Day (06)

→ 2 KommentareTags: Fotografie · Pic of the Day

DON’T PANIC – Towel Day

24. Mai 2008 · the_peppermint

Towel

Bild: kreg.steppe

Morgen ist es wieder so weit, es ist der 25. Mai und damit Towel Day. Dieses Datum ist ein Gedenktag zu Ehren Douglas Adams, des Autos der fünfteiligen Triologie “Per Anhalter durch die Galaxis”. Der Protargonist Arthur Dent trägt darin die ganze Zeit ein Handtuch bei sich. Warum man immer ein Handtuch mit sich rumtragen sollte? Um diese Frage zu beantworten zitiere ich am besten mal aus dem Anhalter:

Der Reiseführer “Per Anhalter durch die Galaxis” enthält ein paar Angaben zum Thema Handtücher. Ein Handtuch, heißt es da, ist so ungefähr das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann. Einmal ist es von großem praktischem Wert – man kann sich zum Wärmen darin einwickeln, wenn man über die kalten Monde von Jaglan Beta hüpft; man kann an den leuchtenden Marmorsandstränden von Santraginus V darauf liegen, wenn man die berauschenden Dämpfe des Meeres einatmet; man kann unter den so rot glühenden Sternen in den Wüsten von Kakrafoon darunter schlafen; man kann es als Segel an einem Minifloß verwenden, wenn man den trägen, bedächtig strömenden Moth-Fluss hinuntersegelt, und nass ist es eine ausgezeichnete Nahkampfwaffe; man kann es sich vors Gesicht binden, um sich gegen schädliche Gase zu schützen oder dem Blick des Gefräßigen Plapperkäfers von Traal zu entgehen (ein zum Verrücktwerden dämliches Vieh, es nimmt an, wenn du es nicht siehst, kann es dich auch nicht sehen – bescheuert wie eine Bürste, aber sehr, sehr gefräßig); bei Gefahr kann man sein Handtuch als Notsignal schwenken und sich natürlich damit abtrocknen, wenn es dann noch sauber genug erscheint.
– Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis

Am Towel Day tragen daher alle Fans von Douglas Adams ein Handtuch bei sich. Also nicht wundern, wenn Ihr mich trefft. Ich komme nicht aus dem Schwimmbad oder so. Nein, es ist Towel Day.

→ 2 KommentareTags: Geekstuff

because the best things are free (Edition Hiphop)

23. Mai 2008 · the_peppermint

id046-Frontcover
Irgendwie ging es mir bis jetzt immer so, dass ich, wenn ich mich nach freier Musik umgesehen hab, viel auf gute elektronische oder auch Gitarrenmusik gestoßen bin, aber mir guter Hip Hop dabei nicht oft über den Weg gelaufen ist. Vielleicht hab ich mich auch etwas ungeschickt beim suchen angestellt.

Jedenfalls bin ich jetzt auf die Compliation because the best things are free (EDITION HIPHOP) vom Netlabel iD.EOLOGY aufmerksam geworden.

→ Keine KommentareTags: Wenn die music nicht so laut wär...

Von wegen Konflikt!?

20. Mai 2008 · BrutusD

Das ist mir auch schon auf dem Karneval der Kulturen aufgefallen. Was sprechen die Leute eigentlich immer von Konflikt zwischen verschiedenen Kulturen?? Alle verkaufen Caipirinias und  trommeln ganz laut. Oder ist das jetzt echt zu oberflächlich?

Und auch der Generationenkonflikt. Ich glaube den gibts gar nicht. Wenn wir mal ganz ehrlich sind, dann wiederholt sich doch alles nur – oft halt ein wenig abgewandelt

[via]
 

→ Keine KommentareTags: mal im Ernst

Datum in der Menüleiste (Mac)

15. Mai 2008 · BrutusD

Also ich vergesse oft welches Datum ist und wenn ich an meinem mbp sitz muss ich immer erst auf die Uhrzeit in der Menüleiste klicken, damit mir  das Datum angezeigt wird.

Jetzt habe ich hier ein Anleitung gefunden, wie man außer dem aktuellen Wochentag auch andere Datumsinformationen in die Zeitangabe bekommt. (Ich hab das jetzt etwas umständlich ausgedrückt.)

Einfach mal den Link anschaun. “Display the Date on the Menubar

→ 3 KommentareTags: Technisches

frisch und sauber gemacht

15. Mai 2008 · BrutusD

So liebe Kinder und Jugendliche, ihr sorgt euch, über eure Hautunreinheiten, über eure dicken Hüften und sowas? Ihr würdet lieber so aussehn, wie eure Stars von Viva und MTV, dann schaut her.

Der Rest (bzw wahrscheinlich der Großteil der Leser) kann sich jetzt mal wieder hämisch darüber freun, wie arm dran die “Stars” doch sind.

 

[via]

→ 2 KommentareTags: haha

Gegenschlag

14. Mai 2008 · BrutusD

Telefonmarketing das gibts doch nicht nur in den USA oder? Warum gibts bei uns dann nur Walraff und nicht sowas?

 

→ 3 KommentareTags: haha

Kehinde Wiley – Hip-Hop und Raffael

12. Mai 2008 · BrutusD

Bei Kulturzeit findet man einen interessanten Artikel über Kehinde Wiley:

Virtuos spielt der 30-Jährige mit dem künstlerischen Kanon des Abendlandes. Er kopiert Motive aus Renaissance und Barock, setzt im Stil alter Meister junge Farbige in Szene – mal in Siegerpose, mal als Heilige. Der Gangster-Rapper wird zu Napoleon. Nobodys schweben engelsgleich über die knallbunte Leinwand. Eine Auswahl seiner außergewöhnlichen Porträts ist noch bis zum 26. Oktober 2008 in der “National Portrait Gallery” in Washington zu sehen, dem traditionsreichsten Museum der USA.

Wer jetzt noch keine Vorstellung hat, schaut am besten mal in die Google Bildersuche oder auf die Seite des Künstlers, da gibts sogar n paar Videos.

→ Keine KommentareTags: Allgemein