Informationsschaum

Einträge vom Juli 2008

Name gesucht – und gefunden + Foto des glücklichen Finders

25. Juli 2008 · BrutusD

In eigener Sache: Heute gabs Familienzuwachs. Nur ist der Jungemann noch ohne Namen. Ich suche was cooles, mir fällt aber im Moment nur Batman ein. Ich suche also noch bessere Vorschläge. Wenn ihr welche habt, dann schreibt sie einfach in die Kommentare.

An alle Blogger: Ich würde mich freun, wenn ihr auch bei euern Lesern mal nachfragt, was die für coole Ideen haben.

Ich würde jetzt mal spontan sagen: Der Namensfinder bekommt nen Preis.

Hallo mein Name ist

[Ergebnis] Gut drei Wochen später ist es soweit: Das Ergebnis: Es Heist:

Mr. Pink in Erinnerung an an den Typen, der zwar lebend mit der Beute davon kam, aber kurz darauf von der Polizei gefasst wurde.

Damit hat Chris gewonnen. Wenn du mir deine Adresse zumailst, sende ich dir deinen Preis.

Er freut sich tierisch über leckere Katzenzungen (hätte mich ja eigentlich gereizt, das für den Zoll als Katzenzungen und nicht als Schokolade zu deklarieren), eine von mir unterschriebene Moderntalking-Autogrammkarte und Luftpolsterfolie -gebraucht… nur die Folie. Alles andere ist frisch-

Der creative Namensfinder

Der kreative Namensfinder

→ 7 KommentareTags: nur so am Rande

Ach ja das Leben…

18. Juli 2008 · BrutusD

ja hier kommt wieder so ein Post der mit ach ja das Leben beginnt. Also:

Ich persönlich mag ja das Leben, eigentlich ohne Einschränkungen mit allen seinen Herausforderungen, aber manche der Beine die einem von ihm gestellt werden gehen doch über das Gefühl hinaus, dass man hat, wenn man erst denkt “ahh, cool. Ich kenn mich ja gut in meinem IKEA aus. Alle Abkürzungen auf anhieb gefunden und dierekt zu den Arbeitszimmern gekommen” und danach, wenn man wieder raus will, bestimmt für 15 min bescheuert im Kreis läuft.

Warum das hier anders ist? Also Man hat ja Wochenenden, an denen man nicht weis was man machen soll. Und dann gibt es immer Wochenenden, wo man einfach mit Möglichkeiten zugeschüttet wird, dass man … ja da fehlen mir die Worte.

Da fahr ich einmal übers Wochenende aufs Melt und es muss ja ausgerechnet an dem Wochenende den nächsten Rollenspiele-Blue-Moon bei meinen lieblings Raidio-Fritzen geben, am selben Abend noch Einladung für Geburtstagsparty und nen Tach später Freikarten für Quatschcomedy-Club.. Hallo?? – habe ich schon erwähnt, dass es auf dem Melt regnen und stürmen wird?

Mal gucken was sich für den Sonntag noch ergibt. Dauert ja noch knapp 45 min. bis ich losfahr, da kann ja noch was eintrudeln.

In diesem Sinne: Habt ein erfülltes Wochenende Ich bin mal eben abhotten!

→ Keine KommentareTags: Lebenslagen für alle Ratschläge

Pic of the Day (7)

13. Juli 2008 · the_peppermint

Pic of the Day (7)

→ Keine KommentareTags: Fotografie · Pic of the Day

Werbegeschenk

13. Juli 2008 · BrutusD

→ 2 KommentareTags: nur so am Rande

Hellsongs – Hymns In The Key Of 666

10. Juli 2008 · the_peppermint

Gerade eben habe ich gedacht, es wäre doch eine gute Idee mal mit einem Wortwitz anzufangen. So nach dem Motto: Eine schwedische Coverband mit tollem Plattencover…  Naja, aber das mit den Wortspielen sollte ich besser lassen. Das nimmt kein gutes Ende. Worauf ich eigentlich hinaus will: Das Plattencover zu Hymns In The Key Of 666 gefällt mir sehr gut.

Aber nicht nur das Plattencover ist toll, sondern auch die Musik auf diesem Album. Die schwedische Band Hellsongs hat Metal-Klassiker gecovert und daraus tolle Pop- Folksongs gemacht, die auch, ohne dass man das Original kennt, als eigenständiger Song, gut anzuhören sind.

Für Metalfans ist es sicherlich interessant zu hören, was aus diesen Songs geworden ist und für Leute wie mich, die von Metal keine Ahnung haben, ist es einfach ein schönes Pop-Album und auch mal ein Grund sich etwas mehr mit Metal zu beschäftigen. Ich hatte jedenfalls viel Freude dabei, erst die Coverversion zu hören und dann bei youtube das Original anzugucken.

Als Beispiel mal der Song Symphony of Destruction.

Das Original von Megadeth:

Und die Coverversion von den Hellsongs:

Offizielle Seite

MySpace

→ Keine KommentareTags: Wenn die music nicht so laut wär...

Ausflug mit Razzia – Kaiserwetter

9. Juli 2008 · the_peppermint

Im März 2008 haben Olli Schulz und der Hund Marie die limitiert 7″-Single Ausflug mit Razzia auf dem Label audiolith veröffentlicht, auf der 4 Coverversionen der Hamburger Punkband Razzia zu hören sind.

Jetzt gibt es zu dem Song Kaiserwetter auch ein Video:

update:

Kaiserwetter gibt es auf dem lastfm-Profil von Olli Schulz und der Hund Marie als Gratis-Download.

→ Keine KommentareTags: Wenn die music nicht so laut wär...

Leipzig 2 & Frankfurt 3

8. Juli 2008 · BrutusD

diesmal etwas länger (ca 20 min):

→ Keine KommentareTags: Allgemein

wie man einen Koffer packt.

2. Juli 2008 · BrutusD

Ich zeige euch heut mal am Beispiel meiner letzten Fahrt nach Frankfurt, wie ich meinen Koffer packe.

Inhalt: 1 paar BW Kampfstiefel (Größe 43); 1 Paar Lederschuhe mit Spanner (43), 1 Paar Sandalen (42), 2 Oberhemden (weis und grau); 1 schwarze Jeans, eine blaue Tunika, 1 Laterne eingepackt in 1 weißen Jutebeutel, 1 blaue Reisetasche, 1 blaues T-Shirt, 1 dünnen Gürtel, einen breiten Gürtel (Kopel) mit Schulterriemen), 1 paar wechsel Unterwäsche

Auf den Fotos nicht mehr zu sehn: Kultubeutel, Regenjacke, ein Stock (fingerdick, ca 40 cm lang)

→ 3 KommentareTags: Lebenslagen für alle Ratschläge