Informationsschaum

Einträge vom Januar 2012

Doku vom Chaos Communication Camp 2011

31. Januar 2012 · the_peppermint

Lief auch schon auf dem 28c3, ich bin nur bis jetzt nicht dazu gekommen hier nochmal darauf hinzuweisen. Hier also jetzt die Doku vom #cccamp11.

Direktvia

→ Keine KommentareTags: Geekstuff

Crack the surface II

30. Januar 2012 · the_peppermint

Der zweite Teil einer Reihe von Kurzdokus über Urban Exploring von Silent UK. Aufgenommen wurde das ganze in New York, Indianapolis, Chicago, Las Vegas, Minneapolis und Montreal.

Direktvia

→ Keine KommentareTags: Geekstuff

Say No to ACTA

29. Januar 2012 · the_peppermint

Ein Video von La Quadrature du Net, die auch schon die Robocop-Infografik gemacht haben zu ACTA.

Direktvia

→ 1 KommentarTags: Geekstuff

The internet can be touched

29. Januar 2012 · the_peppermint

Ben Mendelsohn hat einen Kurzfilm über Infrastrukturen im allgemeinen und die Infrastruktur des Internets im besonderen gemacht. Er zeigt, wie sich das Internet im urbanen Raum physikalisch manifestiert.

Direktvia

Wer darüber hinaus sich dafür interressiert, wie das Internet durch das Kabel nach Hause kommt oder warum eben nicht, dem empfehle ich CRE191 zum Thema Internet im Festnetz.

→ Keine KommentareTags: Geekstuff

Michael Kiwanuka – Tell Me A Tale

28. Januar 2012 · the_peppermint

Ein Song, der mich immer wieder an das Intro von Signor Rossi erinnert und auch sonst die gute Laune zwirbelt. Das Video kleidet den Mauerpark hübsch im Vintagestyle.

Direktvia

→ Keine KommentareTags: Wenn die music nicht so laut wär...

Olli Schulz vs. El Camino

27. Januar 2012 · the_peppermint

Olli Schulz kopiert gekonnt den Werbespot der Black Keys für ihr aktuelles Album El Camino. Ach ja, vo ihm selbst erscheint übrigens demnächst auch ein neues Album.
Direkt

→ Keine KommentareTags: haha · Wenn die music nicht so laut wär...

ACTA Infografik (deutsche Version)

27. Januar 2012 · the_peppermint

Ich hatte ja hier vor ein paar Wochen eine Infografik zu ACTA von La Quadrature du Net gebracht. daMax hat sie jetzt ins Deutsche übersetzt.

via

→ Keine KommentareTags: Geekstuff · mal im Ernst

Piraten in der Politik – 100 Tage einer Aufsteigerpartei

26. Januar 2012 · the_peppermint

Die ersten 100 Tage Piraten im Berliner Abgeordnetenhaus. Wie das alles so läuft, zeigt diese Doku. Aus der Beschreibung bei Youtube:

Wie erleben die Newcomer den Einstieg in den Parlamentarismus, erste Gespräche in Botschaften, mit Lobbyisten oder auf dem Bundespresseball? Die Piraten testen die absolute Transparenz unter den Bedingungen der parlamentarischen Demokratie, doch wie lange lässt sich das im Alltag durchhalten? Die Presse stürzt sich auf die Fehler der jungen Wilden. Wie gehen die vier mit den ersten kleinen oder größeren “Skandalen” um, die vor allem der Boulevard ausgräbt?


Direktvia

→ Keine KommentareTags: hinter den Kulissen · nur so am Rande

Simon & Garfunkel – Sound of Silcence (einsauszwei rework)

26. Januar 2012 · the_peppermint

Schnieker Remix zu dem das Video eine schöne Geschichte erzählt.

Direktvia

→ Keine KommentareTags: Wenn die music nicht so laut wär...

Schrilles, buntes Hamburg und seine Verwertung

22. Januar 2012 · the_peppermint


Direktvia

Nicht nur Kettcar beschäftigen sich mit der Verwertung und Vermarktung  St. Paulis. Irene Bude und Olaf Sobczak haben einen sehr emfehlenwerten Dokumentarfilm zu diesem Thema gedreht: Empire St. Pauli – von Perlenketten und Platzverweisen. Aus der Beschreibung bei Youtube:

Im globalen Städte-Wettbewerb setzt sich Hamburg in Konkurrenz zu anderen Metropolen. Stadtentwicklung soll günstige Standortfaktoren für Unternehmen, Investoren und Touristik gewährleisten, die letzten Lücken in der so genannten “Perlenkette” entlang des Elbufers werden imagebildend geschlossen. “Warum ist St. Pauli und der Hafen für uns in der touristischen Vermarktung so wichtig?” fragt eine Mitarbeiterin der Hamburg Tourismus GmbH. “Sie bringen die meisten Besucher: “20-25 Millionen Besucher jährlich”. Auf zahlreichen Großevents wie Hafengeburtstag, Harley-Davidson-Days, Schlagermove, Cruise Days oder Welt-Astra-Tag können sich die TouristInnen auf St. Pauli amüsieren. Für die BewohnerInnen des Stadtteils bedeutet dies zusätzlich Lärm, Vermüllung sowie Einschränkung und Privatisierung des öffentlichen Raums.


Direkt

→ Keine KommentareTags: mal im Ernst · Wenn die music nicht so laut wär...